AFRICA RIDING: DOMINIQUE, GHANA & KARIM, KINGALIS ROLLERBLADE STAR

24.9.2021, 22 Uhr   Ticketshop

Zwei Shorts aus der furiosen Doku-Webserie AFRICA RIDING: DOMINIQUE, GHANA über die erste Frau auf Skateboard in Accra und KARIM, KINGALIS ROLLERBLADE STAR über einen artistischen Inline-Skater mit gesellschaftlichen Visionen aus Ruanda.

AFRICA RIDING: DOMINIQUE, GHANA & KARIM, KINGALIS ROLLERBLADE STAR Regie: Aurélien Biette, Liz Gomis, digital, OF m. dt. UT, 2 x 8 min

Gast

Liz Gomis ist Journalistin und Filmemacherin. Sie studierte Kulturvermittlung, Kommunikation und audiovisuellen Journalismus in Paris. Sie ist Kolumnistin für die französische Rundfunkstation „Radio Nova“ und Mitglied des „Conseils présidentiel pour l’Afrique“, eines 2017 von Präsident Emmanuel Macron einberufenen Beratergremiums zu afrikanisch-französischen Beziehungen. Sie arbeitet in dieser Funktion auch mit an der Restaurierung und Digitalisierung afrikanischer Filme.

Die Serie AFRICA RIDING, die aus acht Kurzdokumentationen besteht, ist in Köln in einer Schulvorführung, in der Online-Sektion des Festivals und auszugsweise auch in einer Kurzfilmnacht zu sehen. Liz Gomis hat siemit Aurélien Biette von der Produktionsfirma Mountainfilm realisiert.