Ab sofort gibt es die Doku GENERATION REVOLUTION über die Black Lives Matter Bewegung in London online zu sehen – aber nur für begrenzte Zeit.

GENERATION REVOLUTION führt uns auf eindrucksvolle Weise an eine neuartige Generation von multi-ethnischen Aktivisten heran, die die soziale und politische Landschaft in London und darüber hinaus umkrempeln. Die spielfilmlange Dokumentation folgt einer Reihe von faszinierenden neuen Organisationen und den leidenschaftlichen jungen Londonern, die ihnen angehören. Die London Black Revolutionaries, die „Black Revs“, haben ein Faible für aufsehenerregende, raubeinige Direktaktionen, die von Sabotageakten an Vorrichtungen zur Abschreckung Obdachloser über einen „Stirb-in“ im Westfield-Shoppingcenter bis zu einem „Black Brunch“ gegen die Gentrifizierung reichen. Die Mitglieder von R Movement, zumeist jünger als die Black Revs, lassen das Konzept des bedächtigen und ernsthaften politischen Aktivisten hinter sich: Die über soziale Medien ins Leben gerufene Gruppe verwandelt die Online-Debatte in politische Aktion. Die aus unüberwindbaren Differenzen mit den Black Revs hervorgegangenen Black Dissidents wiederum wollen den Kampf gegen Rassismus und soziale und geschlechtsspezifische Unterdrückung und Diskriminierung vorantreiben.

2018 waren die Regisseure Cassie Quarless und Usayd Younis beim Afrika Film Festival Köln zu Gast, um mehr über die Hintergründe der Doku vu berichten. In einem Statement sagen sie heute:

„We released this film in 2016 at the height of the first Black Lives Matter movement in the US. We wanted to talk about racism and systemic oppression from a UK perspective. We wanted to show that police brutality and racial injustice were realities that people in the UK were fighting along with others in the US and further afield. So much has happened since we first released the film but the structures of White Supremacy that cloak the globe are still very much alive.

We are incredibly proud and encouraged to see how people all over the world have taken up the mantle of this fight against injustice. We hope that more will connect with the political and human stories that we tell in Generation Revolution. There is no better time to make it free to watch than right now! We only ask that supporters give what they can in order to support a black and brown led business continue to make radical work“

Gratis oder gegen eine freiwillige Spende kann der Film ab sofort und für begrenzte Zeit online unter folgendem Link angesehen werden: https://genrevfilm.com/