Heute präsentieren wir euch den sudanesischen Kurzfilm NYERKUK, der beim 15. Afrika Film Festival Köln zu sehen war.

Damit euch in Covid-19 Zeiten die Decke nicht auf den Kopf fällt, präsentieren wir euch nun regelmäßig Filme aus Afrika, die bereits beim Afrika Film Festival zu sehen waren.

Der sudanesische Kurzfilm NYERKUK (2016, Sudan, engl.UT) von Mohamed Kordofani, zeigt am Beispiel des 12-jährigen Adam, dessen Familie in einen Luftangriff gerät, warum Menschen aus dem Sudan zu fliehen versuchen. Der Junge kann dort nur durch Diebstähle überleben und gerät dadurch in die Fänge des Gangsters Mazda…

Bleibt gesund!

Euer Team von FilmInitiativ Köln