WAREHOUSED

16.9. Sonntag

18:00 Filmforum Museum Ludwig

Preis: 7 Euro / 5 Euro (ermäßigt)

R: Vincent Vittorio, Asher Emmanuel

USA 2017

OF m. dt. UT; DCP; 72 min.

Über 12 Millionen Menschen weltweit leben in Flüchtlingslagern, und einige der größten liegen in Afrika. Der Begriff „warehoused“ (=„eingelagert“) bezieht sich auf Asylsuchende, die sich fünf oder mehr Jahre in Grenzlagern aufhalten müssen – ohne das Recht auf Arbeit oder Einkommen, auf Freizügigkeit oder freie Wahl des Wohnortes. WAREHOUSED gewährt intime Einblicke in den Alltag des kenianischen Flüchtlingslagers Dadaab – größtes Flüchtlingslager der Welt. Durch die persönlichen Geschichten der Flüchtlinge und UN-Mitarbeiter wird das Innenleben des Lagers erfahrbar. Der Film verdeutlicht die immer wichtiger werdende Rolle von Hilfsorganisationen, Aufnahmeländern und Asylländern im Leben von Millionen von Menschen, die darum kämpfen, einen Ort zu finden, den sie Heimat nennen können.

In Kooperation mit Friedensbildungswerk Köln und kein Mensch ist illegal

In Anwesenheit des Regisseurs Asher Emmanuel