VOETSEK! US, BROTHERS?

22.9. Samstag

18:00 Filmforum Museum Ludwig

Preis: 7 Euro / 5 Euro (ermäßigt)

R: Andy Spitz

Southafrica 2017

OF m. dt. UT; DCP; 75 min.

VOETSEK! US, BROTHERS? befasst sich mit der großangelegten, xenophoben Gewalt in Südafrika in den Jahren 2008 und 2015. Der Film wurde innerhalb von zehn Jahren realisiert und besteht unter anderem aus Filmaufnahmen direkt Beteiligter. Die Aussagen des südafrikanischen Täters Accle Mathebula und dreier Opfer von Gewalt – Jonathan Zulu (Simbabwe), Emile Kilozo (Burundi) und Alex Msambia (DRC) – werden verflochten mit öffentlichen Statements. Daraus ergeben sich nuancierte, intime und unbequeme Einsichten in die Ursachen der fremdenfeindliche Gewalt. „‘Voetsek‘ bedeutet übersetzt sowas wie ‚verpiss dich“, sagt die Regisseurin Andy Spitz zu dem aus dem Afrikaans stammenden Begriff im Titel ihres Filmes.

In Anwesenheit der Regisseurin Andy Spitz