AN OPERA OF THE WORLD

23.9. Sonntag

12:00 Filmforum Museum Ludwig

Preis: 7 Euro / 5 Euro (ermäßigt)

R: Manthia Diawara;

Portugal/USA/Mali 2017;

OF m. dt. UT; DCP; 70 min.

2007 dokumentierte Manthia Diawaras in Mali eine Inszenierung von Wasis Diops Bintu Were, A Sahel Opera und führte dessen Themen weiter. Ausgehend von einer Aufführung in Bamako, erzählt Diawara in seinem Film eine Geschichte der Migration, wobei er Interviews mit Dokumentarischem und Archivbildern verknüpft. Seine Reflexionen über die Flüchtlingskrise und das Verhältnis zwischen Europa und Afrika erweitert Diawara um die Gedanken und Gefühle von vier mit ihm befreundeten bedeutenden Intellektuellen: Alexander Kluge, Fatou Diome, Nicole Lapierre und Richard Sennett. Den Film bereits lange geplanten Film stellte er Nach seiner Einladung zur documenta 14 Stellte er gemeinsam mit einem syrischen Cutter Kenan Akkawi in Athen fertig.

In Kooperation mit africologneFESTIVAL