AFRICAN SHORTS: DIASPORA

28.9. Samstag

22:15 Filmforum Museum Ludwig

In Anwesenheit des Regisseurs Mantegaftot Sileshi Siyoum

Preis: 7 Euro / 5 Euro (ermäßigt)

KING OF THE STREET

R: Mantegaftot Sileshi Siyoum; Äthiopien 2018;

OF m. engl. UT; 6 min.

KING OF THE STREET ist die ironische Bezeichnung für einen Straßenjungen in Addis Abeba, der keineswegs wie ein „König“ behandelt wird, selbst als er anderen hilft.

#JE_SUIS_KAMIKAZE

R: Mohamed Touahria; Algerien 2018;

OF m. engl. UT; digital; 4 min.

In einem von Terrorismus und Fremdenfeindlichkeit geprägten Paris werden im Animationsfilm #JE_SUIS_KAMIKAZE gegen den jungen Algerier Mohamed schwerwiegende Anschuldigungen erhoben.

AU REVOIR PARIS

R: Coralie Majouga; Frankreich 2018;

OF. frz. m. UT; 24 min.

Einen Tag bevor sie ihrem Vater nach Afrika folgen sollen, machen die beiden Brüder Mathis und Antoine einen unfreiwilligen gemeinsamen Ausflug nach Paris, um Abschied zu nehmen: AU REVOIR PARIS.

TIMOURA (TERRITORIES)

R: Azedine Kasri; Frankreich 2018;

OF. frz.-arab. m. engl. UT; digital; 26 min.

TIMOURA (TERRITORIES) erzählt von dem Mechaniker Brahim, der in Frankreich geboren wurde, algerische Eltern hat, aber wenig Bezüge zu deren Herkunftsland. Er träumt davon, mit seinem Sohn Yann eine große Reise in die USA zu machen. Aber Yann, der noch nie in Algerien war, hat andere Träume.

YOUSEF

R: Mohammed Hossameldin; Italien 2018;

OF ital. m. engl. UT; digital; 14 min.

Nachdem der erfolgreiche Koch YOUSEF endlich die lang ersehnte italienische Staatsbürgerschaft erlangt hat, gerät er nach einem traumatisierenden Vorfall in eine Identitätskrise.