KADDU BEYKAT (LETTER FROM MY VILLAGE)

14.9. Freitag  

16:00 Filmforum Museum Ludwig

Preis: 7 Euro / 5 Euro (ermäßigt)

R: Safi Faye;

Senegal 1975;

OF m. engl. UT; DVD; 90 min.

Ngor zieht nach Dakar, weil er im Dorf keine Arbeit findet, kehrt aber enttäuscht wieder aufs Land zurück. Die Doku-Fiction befasst sich mit den Schäden der noch aus der Kolonialzeit herrührenden landwirtschaftlichen Monokultur im Senegal. Feye, erste international bekannte Regisseurin Afrikas, wählt eine ungewöhnliche poetische Umsetzung: Ein im Voice-over vorgelesener Brief wird mit quasi-dokumentarischen Schwarz-Weiß-Bildern des Dorfes unterlegt. KADDU BEYKAT entstand in nur drei Wochen gemeinsam mit den Dorfbewohner*innen, und wurde nach seiner Fertigstellung im Senegal verboten.