LIYANA

21.9. Freitag

18:00 Filmforum Museum Ludwig

Preis: 7 Euro / 5 Euro (ermäßigt)

R: Aaron Kopp, Amanda Kopp

Swasiland/USA/Katar 2017

OF m. engl. UT; DCP; 77 min.

Ein Mädchen aus Swasiland begibt sich auf eine gefährliche Reise, um ihre zwei kleinen Zwillingsbrüder zu retten. Die afrikanische Zeichentrickgeschichte entstammt der Fantasie von fünf Waisenkindern in Swasiland, die gemeinsam eine Geschichte über Ausdauer und Beharrlichkeit erzählen, die ihren dunkelsten Erinnerungen und strahlendsten Träumen entspringt. Die mit poetischen, wahrnehmungsintensiven Dokumentarszenen verwobene Reise der fiktiven Protagonistin zelebriert ein kollektives Storytelling, das sich jenseits aller Genredefinitionen bewegt. „LIYANA ist ein Film, der den jungen Geschichtenerzählern die Bühne überlässt. Wir hoffen, dass das Publikum sich von der Fantasie der Kinder ebenso verzaubern lässt, wie wir es getan haben. Wir glauben, dass der Film dazu beitragen kann, Stereotypen aus der Welt zu schaffen und die vorherrschende, vereinfachende Sicht auf afrikanische Waisen zu verändern. LIYANA ist eine Hommage an meine Kindheit im Königreich Swasiland. Im Kern ist dieser Film eine Reflexion über die transformierende Kraft des Storytellings, eine Ode an den kreativen Geist,” so der Regisseur. (Quelle: liyanathemovie.com)