GENERATION REVOLUTION

20.9. Donnerstag

17:30 Filmforum Museum Ludwig

Preis: 7 Euro / 5 Euro (ermäßigt)

R: Cassie Quarless, Usayd Younis

UK 2016

OF m. engl. UT; DCP; 74 Min..

GENERATION REVOLUTION führt uns auf eindrucksvolle Weise an eine neuartige Generation von multi-ethnischen Aktivisten heran, die die soziale und politische Landschaft in London und darüber hinaus umkrempeln. Die spielfilmlange Dokumentation folgt einer Reihe von faszinierenden neuen Organisationen und den leidenschaftlichen jungen Londonern, die ihnen angehören. Die London Black Revolutionaries, die „Black Revs“, haben ein Faible für aufsehenerregende, raubeinige Direktaktionen, die von Sabotageakten an Vorrichtungen zur Abschreckung Obdachloser über einen „Stirb-in“ im Westfield-Shoppingcenter bis zu einem „Black Brunch“ gegen die Gentrifizierung reichen. Die Mitglieder von R Movement, zumeist jünger als die Black Revs, lassen das Konzept des bedächtigen und ernsthaften politischen Aktivisten hinter sich: Die über soziale Medien ins Leben gerufene Gruppe verwandelt die Online-Debatte in politische Aktion. Die aus unüberwindbaren Differenzen mit den Black Revs hervorgegangenen Black Dissidents wiederum wollen den Kampf gegen Rassismus und soziale und geschlechtsspezifische Unterdrückung und Diskriminierung vorantreiben. (Quelle: genrevfilm)

In Kooperation mit KITma e. V.

In Anwesenheit der Regisseure Cassie Quarless und Usayd Younis