EVERYTHING MUST FALL

21.9. Saturday

17:00 Filmforum Museum Ludwig

Price: 7 Euro / 5 Euro (reduced)

R: Rehad Desai;

Südafrika/Niederlande/Belgien 2018;

OF m. dt. UT; DCP; 85 min.

When South African universities increased tuition fees in 2015, there were initially peaceful protests at the University of the Witwatersrand (“Wits”). “Fees must fall” was the battle cry of all the demonstrators who demanded the poorer black population retained access to further education. Four prominent student leaders explain how the situation escalated when the university’s vice-chancellor Adam Habib, a former anti-Apartheid activist, called 1,000 police officers onto campus. This resulted in nationwide confrontations that left three people dead and 800 injured. Director Rehad Desai was always at the heart of the action with his camera, as he documented the students’ valiant attempts to disrupt the traditional power balance and underlying social inequality, and his efforts have been recognised with many awards both in South Africa and worldwide.

In presence of the director Rehad Desai

AKASHA

20.9. Freitag

16:00 Filmforum Museum Ludwig

Preis: 7 Euro / 5 Euro (ermäßigt)

R: Hajooj Kuka;

Sudan/Südafrika/Qatar/Deutschland 2018;

OF m. engl. UT; DCP 78 min.

Sudan, Nuba-Berge: Während der Regenzeit sind alle Seiten des südsudanesischen Bürgerkriegs dazu gezwungen, ihre blutigen Kämpfe einzustellen. Übermäßiger Schlamm sorgt dafür, dass die Rebellen ihre Waffen niederlegen und vorübergehend zu ihren Familien nach Hause zurückkehren. Auch Adnan gehört zu den Heimkehrern. Nach einem Streit mit seiner Freundin Lina muss er seine AK47 zurücklassen und verpasst den Wiederantritt seines Kriegsdienstes. Daraufhin ruft der Armeekommandant Blues eine sogenannte Kasha aus: die Verfolgung und Verhaftung abtrünniger Soldaten. Adnan schließt sich dem Kriegsdienstverweigerer Absi an. Gemeinsam versuchen sie, der Kasha zu entgehen und Adnan wieder mit Lina und seinem Sturmgewehr zu vereinen. AKASHA ist das unterhaltsame Spielfilmdebüt von Hajooj Kuka.