Mit der Verleihung der Publikumspreise ging das 17. KölnerAfrika Film Festival am Sonntag (29.9.) im gut besuchten Filmforum im Museum Ludwig zu Ende.

Wahnsinn! Mehr als 10 Tage Afrika Film Festival liegen hinter uns und es gibt eine Vielzahl an Eindrücken zu verarbeiten. Noch immer freuen wir uns für die Preisträger der Publikumspreise, die am Sonntag (29.9.) vor dem Abschlussfilm THE BURIAL OF KOJO  in den Kategorien „Bester Spielfilm“ (verliehen von der Kulturzeitschrift CHOICES in Kooperation mit FilmInitiativ), Bester Dokumentarfilm“ (verliehen vom WDR) und erstmals „Bester Kurzfilm“ (verliehen vom Verein KIOSK – Arts Exchange e.V. in Kooperation mit dem Nikolaus Gülich Fonds) verliehen wurden.

Den Preis für den besten Spielfilm LA MISÉRICORDE DE LA JUNGLE von Joël Karekezi aus Ruanda nahm der Produzenten Oualid Baha entgegen und erklärte, dass Publikumspreise „die schönsten Preise“ seien und der Kölner „eine Ermutigung für Filmschaffende in Afrika sei, die darum kämpfen, ihre eigenen Geschichten erzählen zu können“. Das Anti-Kriegs-Drama um zwei Soldaten, die im Dschungel den Anschluss zu ihrer Truppe verlieren und miteinander auskommen müssen, um zu überleben, hatte bereits den Hauptpreis des wichtigsten afrikanischen Filmfestivals FESPACO in Ouagadougou gewonnen.

Groß war der Beifall auch im Saal, als der Trailer für den besten Dokumentarfilm FREEDOM FIELDS anlief und Bilder von feiernden Fußballfans auf libyschen Straßen und von Frauen zu sehen waren, die in der konservativ-patriarchalen Gesellschaft für ihr Recht eintreten, Fußball spielen zu dürfen. Die Regisseurin Naziha Arebi nahm den Preis für ihren ersten langen Dokumentarfilm freudestrahlend entgegen.

Als besten Kurzfilm kürten die Festivalzuschauer 2019 BROTHERHOOD von Meryam Joobeur aus Tunesien. Der Kurzspielfilm erzählt von einem tunesischen Hirten, dessen Leben in Aufruhr gerät, als sein Sohn mit einer verschleierten Frau von seinem Einsatz für den IS in Syrien nach Hause zurückkehrt. Die drei preisgekrönten Filme werden im November in der Reihe „Best of 17. Afrika Film Festival Köln“ im Kino der Alten Feuerwache Köln noch einmal gezeigt.

Weitere Informationen zur Preisverleihung und rund um das Festival gibt es in unserer Rubrik „Presse„. Außerdem erschien jüngst ein Artikel von choices zur Publikumspreisvergabe.